Mobile Device Management

Der Einsatz von mobilen Endgeräten ist heutzutage kein Privileg mehr. Mitarbeiter haben kontinuierlich Zugriff auf Unternehmensdaten, ob es der Zugriff auf Kommunikationsdaten wie E-Mail oder Messaging Systeme, oder per VPN auf den internen File Server oder auf die virtuelle Desktop Umgebung ist. Durch den Einsatz von mobilen Endgeräten steigt auch der Sicherheitsbedarf dieser Geräte.

Der Schutz von Unternehmensdaten ist gerade bei mobilen Geräten unabdingbar. Schnell kann man ein Smartphone verlieren und man merkt es erst zu spät. Daher ist der Einsatz von Mobile Device Management verpflichtend für jedes Unternehmen.

Mobile Device Management – Steuerung und Verwaltung

Verwaltung

Unternehmensregelungen müssen auch bei mobilen Endgeräten angewendet werden. Die Verwaltung von Smartphone und Tablets liegt nicht nur in der Möglichkeit aus der Ferne ein Gerät zu löschen, auch die verwendeten Hersteller Firmware, das Ausrollen von neuer Firmware wird über die Verwaltung gelöst.

Bring your own Device

Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern ein Benefit von „Bring your own Device“ (BYOD). Durch das Mobile Device Management werden automatisch Container auf dem System hinterlegt, damit Unternehmensdaten und Private Daten voneinander getrennt sind und auch nicht miteinander kommunizieren können. So kann Datenverlust verhindert werden.

Anwendungen und Zugriffe

Steuern Sie aktiv welche Anwendungen auf einem dienstlichen Gerät zur Verfügung stehen sollen und welche auf keinen Fall auf dem Gerät installiert sein dürfen, zum Beispiel aus Datenschutzgründen. Verteilen Sie Zertifikate für die VPN Verbindungen basierend auf dem Nutzerprofil oder Verteilen und aktualisieren Sie das W-LAN Passwort.

Sicherheit

Es erfolgt ein geregelter Einsatz von einem iOS Gerät oder Android System in Ihrem Unternehmen. Härten Sie die Systeme wirksam und Steuern Sie was passieren soll, wenn Updates nicht installiert werden, bis hin zum Ausschluss des Geräte aus dem Unternehmensnetzwerk bis die notwendigen Updates installiert wurden.

Smarte MDM Lösung

Herausforderung

Ein Taxiunternehmen möchte alle zur Verfügung gestellten Diensttelefone über eine zentrale Lösung verwalten. Dabei darf die eingene IT-Landschaft aufgrund der Gegenbenheiten nicht verwendet werden.

Lösung

Mittels Microsoft Intune wurde eine Mobile Device Management Lösung etabliert und auf allen Diensttelefonen installiert. Das Taxi-Unternehmen kann jetzt einfach die installierten Apps überprüfen, neue Apps ausrollen und Sicherheitsfeature nutzen.

Ergebnis

Durch den Einsatz einer MDM Lösung ist der administrative Aufwand von Updates und Pflege der Geräte, sowie Inventarisierung, erheblich reduziert worden. Neue Diensttelefone können in wenigen Minuten mit den Unternehmensdaten synchronisiert werden und sind Einsatzbereit. 

Wie Mobile Device Management Unternehmensdaten schützt

Vision

Technologie befähigt uns, im Berufsalltag mehr zu erreichen. Durch die Zentrale Verwaltung sinkt das aufkommen von Rückfragen der Nutzer und entlasstet Ihren Service Desk.

Mission

Künstliche Intelligenz unterstützt in Form von Erkennung der Informationen und kann darauf Regeln anwenden, welche definieren was mit diesen Daten passieren darf und was nicht gemacht werden darf. Als Beispiel werden Kreditkarteninformationen erkannt und die MDM Lösung sperrt die Bildschrimfoto-Funktion.

Werte

Die MDM Lösung fördert nicht nur den Umgang mit dem Gerät, sondern unterstützt die Nutzer auch durch einen eigenen AppStore oder Bereitstellungen von Verlinkungen als App. 

Gemeinsam mehr erreichen